alle Termine im Überblick

Im Kalender finden Sie Informationsveranstaltungen und Treffen, Aktionen, Demonstrationen, Feste, Theateraufführungen, Lesungen usw. rund um die Themen Flucht, Migration, Asyl und interkulturelle Gesellschaft in Bonn. Wöchentlich wiederkehrende offene Angebote finden sich unter mitmachen.

Wollen Sie einen flüchtlingspolitischen Termin bekanntgeben? Dann schicken Sie bitte eine Mail an termine@weltoffen-bonn.de

Listenansicht | Kalenderansicht

18.08.2017 - Filmabend der Initiative für Flüchtlinge
18:00 Uhr

Migrapolis - Haus der Vielfalt

Brüdergasse 18

08.09.2017 - „Interkulturelle Kompetenz für Ehrenamtliche im Umgang mit Menschen aus dem arabischen Kulturkreis“
10:00 Uhr

„Interkulturelle Kompetenz für Ehrenamtliche im Umgang mit Menschen aus dem arabischen Kulturkreis“

am Freitag, 8. September 2017

von 10 - 16 Uhr

in der Volkshochschule (Zweigstelle Bad Godesberg), Michaelshof 2

(Vortragsraum im Erdgeschoss)

 

Referentin:       Serena Cerra, Kölner Institut für Interkulturelle Kompetenz e.V. (www.kiik.eu)

Co-Referent:     Sabah Shamsi, Literaturwissenschaftler aus Syrien

 

Wie begrüße ich Menschen aus anderen Kulturen richtig? Worauf muss ich bei einem Hausbesuch aufpassen? Wie bereite ich mich auf ein Gespräch vor? Wie deute ich unklare Äußerungen und Reaktionen? Was ist wichtig, wenn ich jemanden zu einer Behörde begleite? Wie kann ich mit Irritationen umgehen, die sich aus unterschiedlichen Haltungen ergeben?

Wieso empfinden wir manche Situationen als irritierend, andere wiederum als sicher? Wie schaffen wir in interkulturellen Alltagssituationen die Brücke zu Menschen zu bauen, die auf der Grundlage eines ganz anderen Orientierungssystems handeln, als unserem? Welche – meist unbewusste – Grundsätze und Werte steuern unsere Wahrnehmung von Ereignissen und Situationen?

Um Handlungssicherheit in diesen und weiteren Fragen zu erlangen, kommen uns „Das Eisbergmodell“, die „Kulturdimensionen“, die „Urteils- und Reaktionsleiter“, und das „Dreieckmodell Person-Situation-Kultur“ zu Hilfe. Diese Werkzeuge der interkulturellen Kompetenz können als Reflexions- und Analysehilfe anhand konkreter Praxisbeispiele aus den Arbeitsbereichen des ehrenamtlichen Engagements angewendet werden.

Der syrische Literaturwissenschaftler Sabah Shamsi, selbst vor ca. 2 Jahren von Syrien nach Deutschland geflüchtet und seitdem in der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen tätig, wird uns dabei behilflich sein, Situationen richtig einzuschätzen, und Hintergründe zu beleuchten. 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich mit der Angabe Ihrer Kontaktdaten bis  Dienstag, 29. August, verbindlich an bei der Stabsstelle Integration, Telefon 773101, Fax 773215, E-Mail: integrationsbeauftragte@bonn.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung, wenden Sie sich bitte an Stefanie Schaefer, Telefon 772695, E-Mail: stefanie.schaefer@bonn.de.

meinem Kalender hinzufügen