Herzlich Willkommen bei weltoffen bonn

weltoffen bietet in der Bonner Flüchtlingsarbeit engagierten Organisationen, Initiativen und Ehrenamtlichen ein Forum zum politischen Austausch.

Wir diskutieren aktuelle flüchtlingspolitische Themen, machen auf die Probleme von hier lebenden Flüchtlingen aufmerksam und erarbeiten Handlungsstrategien für eine weltoffene und Schutz-bietende Stadt Bonn.

Wir setzen uns ein für ein Zusammenleben in Vielfalt, für Solidarität mit Geflüchteten und Migrant*innen in Not, und für ein Umdenken in der deutschen Asyl- und Flüchtlingspolitik!

weltoffen bonn - der Newsletter

Unser Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über wichtige flüchtlingspolitische Neuigkeiten, kommunalpolitische Entwicklungen und Ereignisse, öffentliche Aktionen und Veranstaltungen und wichtige Diskussionsbeiträge.

aktuell

Mahnwachen ab 9. 6. wieder auf dem Markt

jeden Mittwoch, 19 - 20 Uhr

Leave No One Behind  

Leave No One To Die

Aufnahme_statt_Abschottung

08.06.2021 Einen Flyer mit kurzen Infos zur Corona-Schutzimpfung – in Leichter Sprache Deutsch und mehrsprachig hat die Stadt Bonn herausgebracht.

In der Druckversion wird er von uns in der nächsten Zeit noch an Organisationen, Institutionen, Einrichtungen, Vereine und Initiativen versandt, insbesondere in Stadtteilen mit hoher Inzidenz.

Darauf wies die Stabstelle Integration der Bundesstadt hin.

Gleichzeitig reichte sie den Hinweis auf mehrsprachige Informationen weiter, die die [...]

08.06.2021 ...IM KONTEXT AKTUELLER POLITISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER ENTWICKLUNGEN AFGHANISTANS,  herausgegeben von Diakonie Deutschland, Brot für die Welt, Diakonie Hessen, Juni 2021

Der Flüchtlingsrat NRW veröffentlichte am 4. Juni eine wissenschaftliche Studie zu diesem weiter hochaktuellen Thema. Während ich die Zusammenfassung lese, denke ich daran, dass  heute am Flughafen Leipzig / Halle in brutaler Routine der Innenminister der nächste Abschiebeflieger startet. Thomas Nowotny schreibt [...]

08.06.2021 Die an diesem Projekt Forschenden an der TH Köln bitten Multiplikator:innen in Einrichtungen und Personen aus verschiedenen beruflichen Handlungsfeldern in NRW um ihre Mitwirkung, indem sie bis 25. Juni einen Fragebogen ausfüllen bzw den Fragebogen auch weiteren zugänglich zu machen.

Im Anschreiben heißt es:

Im Rahmen unseres Projektes „amal – Auswirkungen rassistischer Gewalt auf Menschen mit Migrationsgeschichte, Black People und People of Color (BPoC)“ (Projektleitung: Prof [...]

termine